Lifestyle

Frühstück fürs Büro – selbst gemachtes Müsli zum Mitnehmen im Glas

selbst-gemachtes-Müsli-zum-Mitnehmen-im-Glas

Müsli als gesundes Frühstück erfreut sich großer Beliebtheit. Wissenschaftler vermuten, dass der Ursprung der Körnerspeise bis in die Steinzeit zurückreicht.

Die Wurzeln des bekannten Bircher Müslis hingegen liegen eindeutig in der Schweiz, wo der Pionier der Vollwertkost, Dr. Maximilian Bircher Benner um 1895 eine Rezeptur für eine Apfel-Diätspeise kreierte. Während in den 70er Jahren die Getreidespeise als Öko-Spinnerei belächelt wurde, hat sich inzwischen ein fortlaufender Müsli-Trend entwickelt.

Sein gesundes Image und die unterschiedlichen Zubereitungsarten nach eigenen Vorlieben machen den Getreidemix so interessant. Für Ernährungsbewusste gehört Müsli zu Hause zum morgendlichen Ritual. Aber wenn im hektischen Tagesablauf keine Zeit zum Frühstücken bleibt, bietet es sich an, die leckere Getreidemahlzeit mit ins Büro zu nehmen.

Müsli: Weltweit ein Begriff für gesunde Ernährung

Das optimale Frühstück sollte nicht nur schmackhaft, sondern unbedingt auch gesund und möglichst schnell zubereitet sein. Genau diese Bedingungen erfüllt ein selbst gemachtes Müsli.

Experten sind sich einig: Müsli gilt als gesündeste Speise in der Früh. Tatsache ist, dass der beliebte Getreidemix zahlreiche Nährstoffe wie Vitamin B1, B2, B6 oder Vitamin E und Vitamin K sowie die Mineralstoffe Magnesium, Phosphor, Kalium und die Spurenelemente Eisen und Zink liefert, die Voraussetzung für eine gesunde Ernährung sind. Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die im Getreidebrei enthalten sind, tragen ebenfalls zur Ausgewogenheit bei. Komplexe Kohlenhydrate bewirken, dass Müsli lange satt hält. Außerdem lässt es sich schnell zubereiten und ist zudem auch noch richtig lecker. All diese Eigenschaften erklären den hohen Beliebtheitsgrad dieser Trend-Mixspeise.

Für den perfekten Start in den Tag: Das Müsli im Büro

Oft fehlt im Alltag die Ruhe, um zu Hause zu frühstücken, bevor es auf den Weg zur Arbeit geht. Dennoch sollte auf die wichtigste Mahlzeit des Tages als Basis für einen erfolgreichen Start in den Tag mit konstanter Energie nicht verzichtet werden. Dazu bietet sich ein am Vorabend selbst zubereitetes Müsli zum Mitnehmen an, denn da weiß man schließlich, was drin steckt.

Die nahrhafte Getreidespeise gibt dem Körper genau das, was er tagsüber braucht und macht über viele Stunden satt. Ob mit Hafer-, Weizen-, Dinkel-, Gerstenflocken oder einer Mischung daraus – nach individueller Vorliebe lässt sich schnell ein vollwertiges Müsli zaubern. Hinzu kommt eine Portion Obst als Lieferant für Antioxidantien. Für den knackigen Genuss liefern Nüsse und Saaten wertvolle Vitamine, Mineralien und Spurenelemente. Darüber hinaus versorgen sie den Körper mit wichtigen ungesättigten Fettsäuren und Proteinen. Allerdings ist zu beachten, dass Nüsse und Saaten eine hohe Anzahl Kalorien mitbringen, und sollten deshalb mit Bedacht verwendet werden; empfehlenswert ist eine Handvoll pro Tag.

Leicht vorbereitet – ein ausgewogenes Frühstück fürs Büro

Ein leckeres und gleichzeitig ausgewogenes Frühstück fürs Büro lässt sich abends leicht vorbereiten. Nach Belieben drei bis vier Esslöffel Getreideflocken, fettarmer Joghurt oder Milch, ein paar Nüsse und zum Schluss oben drauf frische Früchte nach Saison in ein verschließbares Glas füllen, in den Kühlschrank stellen – und schon ist das Müsli fürs Büro fertig.

Das Getreidegemisch kann prima abwechslungsreich täglich mit Vollkorn-Getreideflocken, unterschiedlichen Nüssen, Saaten und verschiedenen Obstsorten, wahlweise auch Trockenobst, variiert werden. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Wer es süß mag, sollte eher Honig statt Zucker wählen. Haferflocken in Wasser aufgekocht als Porridge stellen zum Beispiel eine gute Alternative dar, wenn wegen Unverträglichkeit auf Milch verzichtet werden muss.

Ein Spritzer Zitronensaft verhindert, dass sich Apfelstückchen und andere empfindliche Obstsorten unappetitlich braun verfärben – so einfach geht Müsli am Arbeitsplatz! Wer sein Frühstück fürs Büro noch ernährungsbewusster zubereiten möchte, sollte frische Früchte einfach mit in die Arbeitstasche packen und kurz vor dem Verzehr des Müslis hinzufügen, damit die Früchte nicht mit der Milch gären können und außerdem sämtliche Vitamine erhalten bleiben.

Abgesehen davon verführt ein richtig frisches, appetitliches Aussehen der beliebten Getreidespeise noch stärker zum Genuss und hebt die Laune für den gesamten Tag. Und deswegen sollte Müsli auch unbedingt im Glas, am besten noch mit bunten, individuellen Deckeln, und nicht in irgendein anderes verschließbares Behältnis, zum Beispiel aus Kunststoff, arrangiert werden. Ganz einfach: Das Auge isst mit!

–>> zum Biolifestyle Onlineshop 

Das könnte Ihnen auch gefallen

No Comments

    Leave a Reply

    neunzehn − acht =