Lifestyle

Frühstück zum Abendessen

Müsli, Eier und Co. helfen beim Abnehmen.

Die Abnehmmethode »Breakfast for Dinner« ist in den USA weit verbreitet und kommt nun auch zu uns. Sie folgt der Philosophie, dass es besonders hilfreich für eine Gewichtsreduktion ist, Müsli, Eier und Ähnliches abends zu essen. Diese Nahrungsmittel sind reich an Ballaststoffen und machen langanhaltend satt. Statt eine Pizza zu bestellen oder ein Fertiggericht nach einem langen Arbeitstag warmzumachen, ist es besser, gesunde Lebensmittel zu wählen, um den wohlverdienten Feierabend zu begehen. Diese Ernährungsmethode hat neben der gewichtsreduzierenden Wirkung noch zahlreiche weitere Vorteile.

Breakfast for Dinner – die Vorteile

Sicherlich gibt es andere, gesunde Gerichte, die sich hervorragend für ein leckeres Abendessen eignen. Wer unter der Woche aber über wenig Zeit verfügt, ist mit der Variante »Frühstück zum Abendbrot« gut beraten. Ein Frühstück ist schnell zubereitet und benötigt in der Regel nur wenige Zutaten. Selbst der Lieferdienst ist nicht schneller da, als es für die Zubereitung eines Müslis, Porridges oder von Rührei braucht.

Abends zu frühstücken ist gesund und vielseitig

Bei abendlichem Heißhunger ist es sinnvoll, zu ballaststoffreichen Frühstücksprodukten zu greifen. Ganz oben auf der Liste stehen Haferflocken und Müsli. Sie stillen den Heißhunger deutlich besser, gesünder und nachhaltiger als Pizza und andere Fast-Food-Gerichte. Besonders lecker ist auch ein Lachs- oder Ei-Brötchen, das reich an Eiweiß, Omega-3-Fettsäuren und Proteinen ist. Diese kleinen Gerichte beweisen, dass ein Abendessen ebenso vielseitig wie ein gesundes Frühstück sein kann – und Ihnen genauso schnell zur Verfügung steht wie ein Fertiggericht. Hierbei werden Sie mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt und nehmen keine leeren Kalorien zu sich, die der Körper nicht verwertet. Möchten Sie weitere Kalorien einsparen, greifen Sie zu einer schönen Tasse Tee statt zum Bier- oder Weinglas. Tee wirkt sich entspannend auf den Darmtrakt aus und hilft, die Verdauung anzukurbeln. Da Frühstücksportionen eher klein sind, besteht keine Gefahr, sich zu überessen. Kein Wunder also, dass das »Binner« mittlerweile auch bei uns so beliebt ist – es eröffnen zudem immer mehr All-Day-Breakfast-Cafés, die dem Trend ebenfalls folgen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

No Comments

    Leave a Reply

    12 − 5 =