Lifestyle

Mit Müsli gesund in den Tag starten

mit Müsli gesund in den Tag starten biolifestyle

Sie wollen sich gesund ernähren und Ihrem Körper die nötige Power für die Bewältigung des Alltags liefern? Dann ist ein Müsli als Frühstück die ideale Wahl für Sie!

Als wissenschaftlich erwiesen gilt, dass eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung förderlich für die Gesundheit ist. Zur gesunden Ernährung gehören unter anderem Obst, Milch und Vollkornprodukte. Müsli enthält genau diese drei Komponenten.

Von Vorteil ist auch, dass Sie ein Müsli ganz nach Ihren Vorstellungen und ohne großen Aufwand zubereiten. Durch unterschiedliche Obst- und Nussorten oder Samen, die Sie als Topper hinzufügen, erzielen Sie dabei eine spannende Abwechslung in ihrer morgendlichen Mahlzeit. Auch können Sie statt mit Milch das Müsli auch einmal mit Orangensaft oder Joghurt anrühren, dann schmeckt es entweder besonders fruchtig oder angenehm cremig.

Frühstücksgewohnheiten in aller Herren Länder

Die Frühstücksgepflogenheiten sind von Land zu Land unterschiedlich. Während zum Beispiel die Engländer und Iren mit gebratenen Würstchen, Rühreiern und Backed Beans den Tag beginnen, nehmen die Italiener und Franzosen einen Kaffee zusammen mit Gebäckstücken zu sich. In Österreich sind, neben einem Haferl Kaffee, mit Schinken sowie Käse belegte Brötchen oder Marmeladenbrote üblich. Auch Müsli wird dort gerne gegessen. In Spanien liebt man Milchkaffee, der von geröstetem Weißbrot mit Öl und Tomate bestrichen begleitet wird. In der Türkei gibt es zum Frühstück schwarzen Tee, Obst, Gemüse und Yufkateig-Gebäck. Amerikaner lieben Speck mit gebratenen Spiegeleiern. Die Japaner bevorzugen Reis, Miso-Suppe, eingelegtes Gemüse und gegrillten Fisch.

Die Essensgewohnheiten sind also so vielfältig wie die Menschheit selbst. Als traditioneller Bestandteil der menschlichen Ernährung hinweg gilt seit über 7000 Jahren Getreide. Es bildet die Basis eines gesunden Frühstücks. Getreide ist deshalb so beliebt und konnte seinen Stellenwert über die Zeit hinweg beibehalten, weil es sich gut lagern lässt und eine Reihe von wichtigen Substanzen enthält. Gerste, Einkorn und Emmer waren die ersten Getreidearten. Heutzutage beliebt sind Weizen, Roggen und Gerste. Als eine der gesündesten Getreidesorten gilt der Hafer. Ein Grund mehr für Sie, Hafer mit Ihrem täglichen Müsli zu sich zu nehmen!

Tanken Sie morgens Energie für den ganzen Tag!

Um mit Elan und Energie in den neuen Tag zu starten, benötigt Ihr Körper Nährstoffe und Mineralien. Schließlich haben Sie wahrscheinlich rund 10 Stunden keine Nahrung mehr zu sich genommen.

Damit ihr Körper leistungsstark wird, empfiehlt sich ein gesundes Müsli mit Vollkorngetreideprodukten. So werden Sie mit Energie, Vitaminen sowie Vitalstoffen versorgt und können Ihren Alltag hervorragend bewältigen.

Müsli enthält wichtige Kohlenhydrate, die schnell verwertbar sind und die der Körper als Energielieferant für seine Funktionen benötigt. Vor allem Ihr Gehirn und Ihr Bewegungsapparat brauchen Kohlenhydrate, um voll leistungsfähig zu sein.

Ein weiterer Bestandteil, den das Müsli für Ihre Körperfunktionen liefert, sind die Ballaststoffe. Ballaststoffe sind weitestgehend unverdaulich und werden wieder ausgeschieden. Sie regen Ihre Darmfunktion an und fungieren zudem als Sättigungsstoffe. Man unterscheidet zwischen löslichen Ballaststoffen wie Pektin, Inulin und Oligofruktose, die in Obst und Gemüse enthalten sind, und unlöslichen Ballaststoffen. Zu den unlöslichen Ballaststoffen gehören Zellulose, unlösliche Hemizellulose und Lignin, die vornehmlich in Getreiden und Hülsenfrüchten vorkommen.

Je nach der Zubereitung sind in Ihrem Müsli die für die Nerven und den Stoffwechsel wichtigen Vitamine B1 und B2 sowie Kalzium für Ihre Knochen enthalten. Auch das wichtige Eisen, das für den Sauerstofftransport im Blut verantwortlich ist, kann in Ihrem Müsli vorkommen.

Gestalten Sie Ihr morgendliches Müsli abwechslungsreich – ganz nach Lust und Laune!

Der Genuss von Müsli zum Frühstück hat sich in den letzten Jahren etabliert. Für ein typisches Müsli benötigen Sie Milch, Getreideflocken und Nüsse. Mandeln, Walnüsse und andere Nusssorten können sich positiv auf Ihr Herz-Kreislauf-System auswirken und Ihren Cholesterinspiegel senken.

Außerdem wird durch den Verzehr von Milch und Nüssen die Aufnahme fettlöslicher Vitamine in Ihrem Körper begünstigt.

Mit frischem Obst, Joghurt oder Fruchtsäften verfeinern Sie Ihr Müsli ganz nach Ihrem Gusto.

Gehören Sie zu den Schleckermäulern? Dann bietet sich für Sie die Verwendung eines Teelöffels Honig oder von Schokoladenstückchen als Leckerbissen an. Probieren Sie aus, was Ihnen am besten schmeckt!

–> zum BioLifestyle Online Shop

Das könnte Ihnen auch gefallen