Lifestyle

Tipps für gesunde Ernährung

Tipps für gesunde Eernährung

Nach dem Motto „Vollwertig essen hält gesund, fördert Leistung und Wohlbefinden.“ bildet die Ernährungspyramide die Mengenverhältnisse der empfohlenen Lebensmittel ab. Sie soll einen Anhaltspunkt für die ausgewogene Ernährung liefern, wobei Sie Lebensmittel in der Spitze wie Süßigkeiten, Fette und Öle mengenmäßig am wenigsten zu sich nehmen sollten.

Unterschieden wird nach der Herkunft der Produkte in pflanzliche Lebensmittel, tierische Lebensmittel, Öle und Fette sowie Getränke.

Speiseplan nach den Regeln der Deutschen Gesellschaft für Ernährung

Für die Steigerung Ihres persönlichen Wohlbefindens und den Erhalt aller körperlichen Funktionen spielt Ihre Ernährung eine wichtige Rolle.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt daher als oberste Prämisse, die Lebensmittelvielfalt in ihrer vollen Breite auszunutzen. Sich abwechslungsreich und überwiegend von pflanzlichen Lebensmitteln zu ernähren, ist deshalb das erste Gebot.

Gemüse und Obst sollten Sie mindestens fünfmal am Tag in einer handvollen Ration auf Ihrem Speiseplan haben. Auch Hülsenfrüchte und Bohnen sowie Nüssen gehören dazu.

Bei Getreideprodukten wie Brot, Reis, Nudeln und Mehl lautet die Empfehlung, dass Sie sich möglichst für Vollkornprodukte entscheiden. Gerne dürfen Sie Ihre Ernährung mit Milch, Joghurts und Käse täglich ergänzen.

Fisch ein- bis zweimal werden und Fleisch maximal bis zu 600 Gramm pro Woche verzehrt werden. Ein guter Eiweiß-Lieferant sind zum Beispiel auch Protein-Müslis.

Ein wichtiger Baustein für Ihren Körper sind Fettsäuren wie die Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die in einem günstigen Verhältnis beispielsweise in Rapsöl enthalten sind. Mit dem Genuss dieser lebensnotwendigen Fettsäuren können Sie dazu beitragen, Ihr Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken.

Vorsicht ist bei Zucker, zuckerhaltigen Getränken und Salz geboten. Stattdessen können Sie Ihr Essen mit den verschiedenen Küchenkräutern würzen.

Ganz wichtig ist, das Sie pro Tag 1,5 Liter Wasser oder ungesüßten Tee trinken.

Schonende Zubereitung und ausreichend Bewegung

Neben der Einhaltung der durch die Ernährungspyramide vorgegebenen Ernährungsempfehlungen sollten Sie der Lebensmittelzubereitung auf eine schonende Vorgehensweise achten, bei der die Vitamine und Nährstoffe möglichst erhalten bleiben. Für Ihre Gesundheit ist außerdem die regelmäßige körperliche Bewegung wichtig. Gehen Sie häufig zu Fuß oder nutzen Sie das Fahrrad, dann dürfen Sie Ihr Essen genießen und bleiben trotzdem schlank.

–> zum BioLifestyle Onlineshop

Das könnte Ihnen auch gefallen